Tex Rubinowitz

eigentlich Dirk Wesenberg, 1961 in Hannover geboren, ist Zeichner, Maler, Cartoonist, Reisejournalist und Schriftsteller. Er lebt seit 1984 in Wien. Nach seinem Schulabbruch 1978 arbeitete er in verschiedenen Berufen, unter anderem als Molkereifacharbeiter und bei der Bezirksregierung Lüneburg als Aktenträger. Für das Wiener Unternehmen Trześniewski hat er die Cartoons für die „unaussprechlich gute“ Werbekampagne gezeichnet. 2015 gewann er den Bachmann-Literaturpreis.

Fotocredit: Stefan Joham

Lass mich nicht allein mit ihr (Rowohlt)

ist ein Roman der Abschweifungen. Der Autor reflektiert die Anmerkungen seines Lektors, erzählt von seltsamen Manien, Zufälligkeiten oder Begegnungen. Das ist nicht das wahre Leben, das ist Quatsch. Oder Literatur, eine wilde Räuberpistole, mit Doppelgänger, geheimen Botschaften (Schlüssel, Schließfach, heikle Polaroids, USB -Stick), einer erotischen Obsession (Vorabendserien-Diva Anja Kruse) und einem Toten im Kleiderschrank.